Soziale Ideen und sozialesHandeln

Das Sozialunternehmen Ambulante Dienste (SAD) ist ein gemeinnütziges Stuttgarter Sozialunternehmen, das seit rund 15 Jahren im Verbund mit den beiden Vereinen Arbeitspädagogische Selbsthilfe e.V. (APSH) und der Gesellschaft für Jugendsozialarbeit und Bildungsförderung (GJB) soziale Dienstleistungen im Bereich der ambulanten sozialen Dienste anbietet.

 

Mit unseren ambulanten Dienstleistungen wollen wir einen Beitrag zur Lebensqualität älterer, mobilittätseingeschränkter und hilfebedüftiger Mitmenschen machen, die u.a. mit unserer Unterstützung in ihrem gewohnten Lebensumfeld verbleiben können und eben nicht in eine stationäre Einrichtung untergebracht werden.

 

Hierzu gehören u.a. neben klassischen Angeboten der Nachbarschaftshilfe auch niedrigschwellige Betreuungsleistungen nach §45 SGB XI. Außerdem ist SAD an Bietergemeinschaften im Rahmen von Arbeitsförderprojekten  beteiligt, beschäftigt und qualifiziert Arbeitslose im Arbeitsfeld ambulanter Dienste. Damit steht SAD für eine vergleichsweise einzigartige und sinnstiftende Brücke zwischen den Bedarfen an hauswirtschaftlichen Dienstleistungen und der oft "unfreiwilligen Freizeit" von Arbeitslosen. Durch die Kombination aus sozialpädagogischer Begleitung und praktischer Anleitung durch Fachkräfte aus dem Pflege- und Gesundheitswesen, erhalten die Betroffenen das nötige Know How und entwickeln neue, individuelle berufliche Perspektiven.

 

Heute versorgt SAD rund 250 vorwiegend ältere Stuttgarterinnen und Stuttgarter mit seinen sozialen Dienstleistungen, beschäftigt rund 15 Festangestellte und qualifiziert derzeit etwa 30 Maßnahmeteilnehmende.

 

Das Sozialunternehmen SAD ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert und verfügt über die Zulassung  zu zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI. Die Gesellschafter GJB und APSH sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Baden-Württemberg.